Impressionen

„Mannheim braucht Objekte dieser Art. Objekte, die das Stadtbild und die Lebensqualität Mannheims aufwerten! Wo findet man heute noch Schnittmengen aus Jugendstil und Moderne – und das zu absolut bezahlbaren Preisen!?“

Mario Keza, Geschäftsführer Huther Immobilien

Mannheim –
Die Quadratestadt

Die 1607 von Kurfürst Friedrich IV. erbaute „Quadratestadt“, die nach damaligen Vorstellungen einer Idealstadt konzipiert wurde, macht Ihrem Namen alle Ehre. Die in Quadrate aufgeteilte Stadtstruktur ist einmalig in Deutschland und trägt besonders zu der vom Individualismus geprägten Stimmung Mannheims bei.

Bis heute ist die Stadt – als ehemalige Residenzstadt der historischen Kurpfalz – das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Region.

Über 300.000 Einwohner sind in Mannheim gemeldet – die außergewöhnliche Großstadt inmitten der Metropolregion hat ein ganz besonderes Flair. Hochschulen, die Universität, der Luisenpark, das Mannheimer Nationaltheater, die Kunsthalle – und natürlich die Lage zwischen den Flüssen Neckar und Rhein machen den Reiz Mannheims aus.

Durch die optimale Verkehrsanbindung ist Mannheim der ideale Standort für Pendler und Reisende – ob über eine der fünf Autobahnen, die direkt nach Mannheim führen, oder den Mannheimer Hauptbahnhof, durch den eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr gegeben ist.

Die Lage des
Stadtpalais C8

Das Zentrum der Quadratestadt Mannheim wird von einem ringförmigen Straßenverlauf umgeben. Vom Bahnhof ausgehend heißt der erste Teil des Rings Kaiserring und geht dann ab dem Wasserturm in den Friedrichsring über. Nach dem Kurpfalzkreisel trägt der Straßenzug den Namen Luisenring, woran sich ab der Kurt-Schumacher-Brücke der Parkring fügt – Standort des Stadtpalais C8.

Ruhe und Entspannung und dennoch zentrumsnah! Der Parkring war seit jeher eine beliebte Lage – der Rhein (fußläufig 3 Minuten) und seine Grünanlagen und Parks locken noch heute regelmäßig Naturverbundene an die Uferpromenaden zum Flanieren und Entspannen. Aber auch die gleichzeitige Nähe zum Stadtzentrum (fußläufig 3 – 5 Minuten) und seinen umfangreichen Einkaufsmöglichkeiten – vom Supermarkt für den täglichen Bedarf bis zu hochwertigen Einzelhandelsgeschäften, insbesondere auf den Planken – macht die Wohnlage des Stadtpalais C8 begehrt und führt zu einer hohen Wohnqualität. Besonders beliebt, auch über den Stadtteil hinaus, ist eine große Auswahl an Szene-Kneipen und Restaurants.

Im Mannheimer Schloss, der zweitgrößten geschlossenen Barockanlage Europas, befindet sich die Universität – übrigens nur 5 Gehminuten vom Stadtpalais C8 entfernt. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist hervorragend. Der Bahnhof ist in ca. 10 Minuten zu Fuß erreichbar.